Die Geschichte von La Vache qui rit®

Seit 100 Jahren ist die Lachende Kuh® mit ihrem beliebten Streichkäse schon an Ihrer Seite. Erfahren Sie hier die ganze Geschichte dieser Ikone!

 

1907

 
 
 
 

Erfuhr Léon Bel, Gründer von Fromageries Bel, von einer neuen Transformationstechnik, um die Konservierung von Käse zu verbessern. Diese neuen Erkenntnisse wollte er in seine Käseproduktion einfließen lassen. Allerdings musste er wegen dem ersten Weltkrieg mit der Umsetzung noch etwas warten.

Das Gesicht von „La Vache qui rit®“ – „Die Lachende Kuh“ resultierte aus der Begegnung zwischen Léon Bel und einem Zeichenmeister, Benjamin Rabier, während deren Einsatz im Krieg. Um den Truppen neuen Mut zu machen, wurde ein Zeichenwettbewerb veranstaltet. Ziel war es, ein Maskottchen zu entwerfen, welches daraufhin auf allen Fahrzeugen der militärischen Besatzungszüge angebracht wurde. Die Wahl fiel auf die Zeichnung von Benjamin Rabier, welche den Kopf einer heiteren Kuh darstellte.

 
 
 
 

1917

1918

 
 
 
 

Léon Bel war aus dem Krieg wieder zurück und beschloss in das Schmelzkäsegeschäft einzusteigen.

Folgte die Geburt der Marke „La Vache qui rit“. Es war der erste Schmelzkäse in praktischen einzelnen Portionen. Schon im ersten Jahr verkaufte das Werk in Lons- le-Saunier im Französischen Jura mehr als 12.000 Packungen pro Tag.

 
 
 
 

1921

Ab 1929

 
 
 
 

Nach dem sofortigen Erfolg wurde begonnen, den ikonischen Käse mit dem einzigartigen Geschmack und der cremigen Textur auch im Ausland zu verkaufen. Unter Robert Fievet, Schwiegersohn von Léon Bel, wurde ab 1937 auch eine konsequente Markenstrategie verfolgt. Die internationale Expansion spielte dabei eine wesentliche Rolle. Demzufolge ließ sich das Unternehmen auch verstärkt im Ausland nieder. Zunächst eroberte die rote Kuh Großbritannien. Nachdem im Anschluss einige weitere europäische Länder hinzukamen, wurde La Vache qui rit® auch in Australien, Afrika, USA und Asien eingeführt.

La Vache qui rit® war  schon lange auch in der Schweiz im Verkauf. Aufgrund des grossen Erfolgs wurde in 1973 eine Schweizer Niederlassung der Fromageries Bel gegründet, die Bel Suisse SA. Diese ist seither für den Import und die Vermarktung des beliebten Streichschmelzkäse zuständig.

 
 
 
 

1973

2021

 
 
 
 

Der erste Schmelzkäse weltweit wird 100 Jahre jung! Mittlerweile sind die sahnig-cremigen Ecken überall auf der Welt bekannt und beliebt und werden in 136 Ländern gegessen. 20 Millionen Portionen werden täglich weltweit verkauft. La Vache qui rit® ist eine internationale Marke, mit deren unverkennbarer Verpackung man aufgewachsen ist. "

Rechtzeitig zum grossen Jubiläum erfindet sich La Vache qui rit® neu! Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit ist es gelungen, den einzigartigen Geschmack und die cremige Konsistenz aus 100% milchbasierten Zutaten herzustellen. Diese frischere Rezeptur, die den  Geschmack der modernen Konsumenten genau trifft, muss denn auch gekühlt aufbewahrt werden. Für noch mehr Genuss von La Vache qui rit®.